und manche ohne Verstand.

Ich tanke nicht mehr BP/Aral, aber ist das in dieser Situation genug?

Es ist einfach unglaublich wie wir alle wegsehen, was da unten im Golf von Mexiko passiert.

Was würde passieren, wenn dasselbe mit einem Atommeiler passiert?

Wenn dort auch einfach zusätzliche Sicherungen aus Kostengründen weggelassen würden?

Wären wir dann erbost oder würden wir uns einfach in unser Schicksal ergeben, Tschernobyl lässt grüßen?

Ist es nicht so, dass nur noch ein geregelter Tagesablauf unsere Existenz sichert, weil alles ansonsten so schnelllebig und rastlos an uns vorüberzieht?

Erdölkatastrophe Golf von Mexiko

Erdverschmutzung

Wie in einem Hamsterrad zu trainieren, um nicht die Balance des Lebens zu verlieren. Es darf nicht sein was unser seelisches Gleichgewicht ins Wanken bringt?

Schreibe einen Kommentar