… oder ich verleih die Welt, wie sie mir gefällt.

Die Hochfinanz (also da, wo unser aller virtuelles Spielgeld eingesammelt bzw. verteilt wird)

oft auch als „die Finanz-Märkte“ tituliert, hat das Monopoly im Zeitalter Computer perfektioniert.

Finanzierung durch Staatsverschuldung – Staatsdefizite oder auch Haushaltsdefizite – wohin das Auge schaut(Schuldenlast des Staates).

Über Staatsanleihen saugt die Hochfinanz einen hohen prozentualen Anteil der Wirtschaftskraft der Länder ab.
Solche Haushaltsdefizite werden niemals abgebaut. Rettung bringt höchstens ein Staatsbankrott oder eine Bürgerrevolution.

Die weltweite Unfähigkeit dieses Übel zu bekämpfen oder überhaupt erst einmal anzuerkennen, zeigt auf, wie machtlos diese Menschen an den Schaltstellen der Welt agieren.

Unser aller Freiheit ist gefährdet, wenn die Prozesse nicht aufgehalten werden, auch die die denken ihr Schachzug in diesem Spiel wäre von Bedeutung, sie merken es nur noch nicht.

Die Regierungsberater und deren Finanzmathematiker schweigen.

Die Parlamentarier schweigen.

Die Journalisten schweigen.

Sie haben leibhaftige Angst vor dem drohenden sozialen Abstieg, mannigfaltige Reputationsverluste durch Klarstellung der Dinge, die aus dem Ruder laufen, anzuprangern.

Man will auf gar keinen Fall der Überbringer schlechter Botschaften sein, denn diese sind schon in der Antike geköpft worden.

Dinge klarzustellen bedeutet Veränderung, wer mag Veränderungen?

Wenn er sich´s so schön eingerichtet hat, vor allem im Beamtentum.

Außerdem wird der überwiegende Teil der Meinungen von Kritiker nicht veröffentlicht und die Kritiker, die trotzdem zutage treten, müssen mit Diffamierung und Verunglimpfung rechnen.

In Europa sind ganze Branchen nach Asien abgewandert und dies kann auch nicht mit der Zusammenwürfelung einer Vielzahl von Staaten ausgeglichen werden.

Ganz im Gegenteil, durch die Gleichmachung der Währung, zehrt die EU die „schwachen“ Staaten aus und diese verlieren ihre Souveränität. Die Beschränkung durch Brüssel legt ihnen Fessel an, die sie mit einer eigenen Währung niemals hätten.

Die Saldenmechanik von Wolfgang Stützel (Amazonlink) bringt es auf den Punkt. Es reichen hier triviale Buchhaltungskenntnisse um die Sachverhalte nachzuvollziehen. Guthaben sind die Schulden des anderen (Google).

Nein, hier will die Großfinanz noch schnell die Enteignung vorantreiben, bevor alles den Bach runter geht.

Löwenanteile (Versorgungsnetze für die Bürger) werden beutegleich gesichert.

Guter Artikel Wem gehört das weltweit mächtigste Privatunternehmen? hierzu von Konrad Hausner.

 

Diese Seite könnte für Sie auch interessant sein : Wem gehören die Banken?

Etwas extremer geht es auf dieser Seite zur Sache, aber gute Fakten: Was Sie über den €urobetrug wissen müssen.

Bildet Euch selbst eine Meinung.

Ein Tabubruch von Paul Hellyer ehem. Verteidigungsminister Kanadas?
Nein, wahrscheinlich eher gesteuert, er darf das jetzt sagen.
Diese außerirdische Verneblungsaktion ist wieder eine Taktik um die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen.
Ich denk da geht es wie immer nur um das abgrundartig böse Machtstreben der selbsternannten Eliten.
Trotzdem einfach mal das Wort Außerirdische ausblenden und zuhören.

 

 

Schreibe einen Kommentar