Was mir momentan auffällt, dass immer mehr maßgebende Persönlichkeiten
aus Verteidigung oder Militär sich zu dem Thema „Außerirdische Existenz“ auch „Aliens“ äußern.

Ich denke es soll für die Zeit der Umorientierung, in der die Massen nicht mehr kontrollierbar sind,
Vorbereitungen getroffen werden.
Das ergäbe einen Sinn in diesem Irrsinn.

Ich spinne jetzt eine Verschwörungstheorie bzgl. der Aussage vom ehemaligen
Verteidigungsminister von Kanada Paul Hellyer (oben Video):
Was wäre, wenn diese beschriebenen Wesen als gentechnisch veränderte Menschen erschaffen wurden,
um sie sozusagen als „Ersatz-Messias“ wiederauferstehen zu lassen?

Damit können die Geheimorganisationen Massen beindrucken und in die Spur bringen,
was einer Regierung oder einem „normalen“ Politiker nicht mehr gelingen würde.

Wenn sich dann noch Staaten wie z.B.  Russland und Amerika zum Schein „bekriegen“
und von diesen „kontrolliert erschaffenen Wesen“ in die Spur gebracht werden,
ist die Illusion für die Menschheit perfekt.

Das wäre eine Teil-Interpretation zur „Offenbarung“ in der Bibel.

Man rüstet sich sozusagen gegen die Bevölkerung mit einem großen Bluff.

Unabhängig von meinem Artikel, kann man sich von der Computermission
eine Auslegung der Offenbarung als PDF herunterladen.