Es ist schon merkwürdig mit den Medien und deren Darstellungen von Sachlagen und  keinerlei Hinterfragungen?

Ich habe den Eindruck einige Leute werden nach ihrem  Tode, wenn es nicht mit rechten Dingen zuging oder es ein Skandal geben könnte, schnell diffamiert.

Heute musste ich im Focus lesen das die Kadettin Sarah Lena S.  die auf der  „Gorch Fock“Kadettin zu Tode kam, angeblich untauglich für den Dienst an Bord war, wegen Übergewicht.

Angeblich hatte  die 1,58 Meter große Soldatin Sarah Lena S. 83 Kilo auf die Waage gebracht.

Das wundert mich aber jetzt sehr. Denn ich hatte in einer Zeitung Bilder gesehen, die eine schlanke hübsche Frau zeigten und nun plötzlich Übergewicht?

Auf den Fotos ist die Kadettin schlank und wiegt maximale 50kg. Wie nimmt man 35kg in so kurzer Zeit zu (12-15 Monaten)?

Das wäre ja fast eine Gewichtsverdopplung! So etwas fällt doch auf.

Mal abgesehen von neuer Kleidung die man bei dieser Gewichtszunahme benötigt.

Da brauchte sie ja alle paar Wochen eine neue Bekleidung, auch sonst wäre das doch aufgefallen.

Da kann etwas ganz und gar nicht stimmen.

Kann es eventuell sein, dass man einfach von anderen Dingen ablenken möchte?

Wird hier mal wieder auf Kosten der Gefallenen, Säuberungsarbeit geleistet?


Schreibe einen Kommentar