Ich habe mal im Internet recherchiert und wollte wissen, ob nur ich es bin die sich Gedanken über diesen so offensichtlichen und gleich 100% deklarierten Selbstmord macht.

Viel erfährt man von den Medien nicht und immer wenn man so offensichtlich von den Medien bedient wird, schrillen bei mir die Alarmglocken.

Jugendrichterin Heisig: »So jemand bringt sich doch nicht um«

Ich möchte hier auch auf die selbe Seite verweisen die sich schon darüber ihre Gedanken gemacht hat mit Teil 2.

Genau die aufgeführten Punkte sind es, die einen stutzig machen, so eine Frau geht nicht hin und hängt sich auf:

Hier ein Interview mit Kirsten Heisig das die Zeitschrift „Emma – das politische Magazin für Frauen“ vor Ihrem Tod aufgenommen hatte und eigentlich erst in der nächsten Emma-Ausgabe veröffentlichen wollte.

 

Nachtrag 15.03.2011

Ich glaube das dieser Film das Ganze bestimmt nicht glaubwürdiger macht:

http://www.welt.de/fernsehen/article12747246/Das-Doppelleben-der-Jugendrichterin-Kirsten-Heisig.html?wtmc=plista

Eine Frau hängt sich nicht auf, dass ist denke ich, eine völlig untypische weibliche Selbstmordpraxis.

Man wird es wohl nie erfahren.

 

Schreibe einen Kommentar