Mir war die wulfsche Feiertags-Rede von Christian Wulff zur deutschen Einheit zu blass und nichtssagend.

Dem Mann unserem  Bundespräsident der Politik mangelt es an eigenem Profil, das er sich vielleicht noch zulegen kann, was ich aber momentan nicht erkennen kann.

Die Leute erwarten zu Recht das ihre Ängste von der Politik ausgeräumt werden. Dies kann man aber landauf und landab nicht erkennen. Im Gegenteil die Ressentiments werden immer weiter geschürt, da die Politiker einen auf guten Mensch mit Charakterprofil machen und sich nach allen Seiten absichern möchten. Vor allem die eigene Absicherung gilt es zu bewahren. Das bleibt den Leute nicht verborgen und sie kommen sich verraten und verkauft vor.

Gerade die Muslimdebatte gehört in die Richtung verfestigt, dass Muslime oder anders Gläubige in unserem Land erwünscht sind, solange sie unsere Grundrechte respektieren.

Wenn er gesagt hätte die Muslime gehören zu Deutschland anstatt das Wort Islam, wäre das ganz anders rübergekommen.

Das Reizwort Islam kommt aber leider beim Volk nicht an. Gerade die Sarazzindebatte hat dies deutlich gezeigt. Dort wurde die hohe Diskrepanz zwischen Volkserwartung und Politik spürbar.

Wenn die Politik dies jetzt verschläft, ist der Ruck in Richtung Geert Wilders nicht mehr weit.

Will das die Politik in Kauf nehmen oder ist das gar beabsichtigt, da keine Alternativen mehr für die Absicherung der Generationen da sind?

Den Karren in den Dreck fahren und ein Chaos wird es lösen?

Wegschauen und schönreden gilt nicht. Wir brauchen jemand der Tacheles redet, aber bitte nicht rechts und auch nicht links.

Das Land erscheint wie ein Schiff auf hoher See, ausgemer“k“elt , orientierungslos innen wie außenpolitisch.

Parallelgesellschaften in Großbritannien zeigen wo es nicht hin gehen sollte, in Großbritannien können Scharia-Gerichte rechtskräftige Urteile sprechen.

Manche meinen das wäre nicht schlimm, aber genau so etwas fördert die Fremdenfeindlichkeit auf breiter Front.

Wer einmal die Gastfreundschaft von Muslimen genossen hat, kann wahrlich sagen, dass ihre Herzlichkeit spürbar ist und ein miteinander auf alle Fälle lebenswert und bereichernd ist.

Schreibe einen Kommentar