Man sollte in seinem Tun nie die Verhältnismäßigkeit außer Acht lassen.

Doch je höher Menschen fallen(Aufstieg zur Macht), desto mehr verlieren sie das Wesentliche  aus dem Blickfeld, er wird überdeckt von der Eitelkeit der Bedeutungslosigkeiten. Der Fokus des Ichbezugs drängt sich in den Vordergrund und man verliert sehr leicht durch Ablenkungen den Blick für das Wesentliche.

Während Normalos eine Abmahnung wegen eines  Kugelschreiber erhalten oder  den Rauswurf dank der Mitnahme eines Brötchen riskieren, wird bei den Menschen auf höherer Ebene andere Maßstäbe angesetzt.

Das untergräbt die Demokratie und das Verständnis der Menschen in den Rechtstaat.

Jetzt auch wieder gesehen im Fall Wulff oder Mitnahme von Pöstelchen in der Wirtschaft aller Orten, so a´la ehemaliger Bundeskanzler Schröter.

Klar kommt nichts Besseres nach, aber mit jedem Stück Fassade die abbröckelt, verlieren Menschen Halt und Orientierung, Hoffnung und Ansporn. Man könnte auch hochtrabend vom kompletten Verfall der Sitten und des Anstands reden, aber das wäre vielleicht zu viel Menschenehre.

demnächst mehr..

Schreibe einen Kommentar