Ich finde die Flugraumsperrung interessant. Urlaubsreisende erleben Zusammenhalt anstatt Ausgrenzung im Feriendomizil, sind jetzt noch reichlich genervt, dafür wird in der Erinnerung später das Erlebnis zum Event. Daheimgebliebene sind eher entspannt und Anwohner in der Nähe von Flughäfen haben endlich mal Nächte mit Schlafpotenzial, wenn sie das denn einmal möchten. Ja und unsere um die Welt jettenden Manager hätten mal wirklich Zeit fürs nachdenken.
Es gibt jetzt zwar Jammern um Umsatzverluste, aber vielleicht beschert uns das Ganze ja sogar ein Wirtschaftsboom für alle? Ok, Fluggesellschaften sind jetzt mal außen vor.
Dinge die man nicht direkt über Luft importieren kann, müssen kurzfristig aus der näheren Umgebung beschafft werden. Da werden doch ökologische und ökonomische Träume wahr.
Vielleicht zwingt uns ein Naturereignis zum Nachdenken über unsere Handlungen. Lernt der Mensch, eher nicht? Wäre schade.


Einmal ist europaweites Flugverbot und schon stehen die Verschwörungstheoriegläubigen an vielen Internetecken.
Stillstand bedeutet nicht zwangsläufig Lähmung. Ganz im Gegenteil kann Stillstand mit Innehalten, Krafttanken, positive Veränderung und die Möglichkeit der Schöpfungsgabe gleichgesetzt werden. Im technischen sowie im menschlichen Stillstand der Krankheit, kann sie meist positiv geleitet werden.

Schreibe einen Kommentar