Habe gerade den Artikel in der Bild „Schumi droht mit Steuerflucht“ gelesen und bemerkt, dass jetzt die Schelte der Befürworter also „alles Geld den Steuerflüchtlingen“ und den Gegnern „mieser Steuerflüchtling“ losgetreten ist.

Es ist immer wieder lustig, aber eigentlich zugleich ärgerlich , dass diese Leser nicht den Zusammenhang zwischen Steuerflüchtigen und ihrem eigenen Wohl erkennen können.

Von diesen aufgebrachten Fans kommt dann, dass es wohl der Neid sei, dass man den „armen Milliardären“ das alles nicht gönnt.

Sie verkennen, dass dieses Geld das diese Steuervermeider nicht benötigen, weil es in Unmengen zur Verfügung steht, muss/will in den Geldkreislauf gebracht werden.

Das Problem ist nicht der Neid,  sondern dass das Geld dieser Millionäre diese Millionen/Milliarden die sozusagen schadhaft angelegt werden, in dubiosen Hedgefonds oder andere riskante Unternehmungen landen. Durch diese Banken werden die Kunden sogar regelrecht verladen, wie dieser Artikel ein Bankmanager packt aus schön beweist.

Diese Spekulationen stehlen wiederrum der Masse rund um den Globus entweder die Nahrungsmittel, weil dagegen gezockt wird oder die Jobs, da Unternehmen den Aktionären eine Rendite zu präsentieren haben, um nicht geschluckt zu werden und deshalb kurzerhand Leute entlässt, um besser da zu stehen und viele weiter unangenehme Folgen dieser Habgier.

Sozusagen ist immenser Reichtum ohne ethische Geldanlage volkswirtschaftlich schädlich.

Selbst große Vermögen mit gutem Gewissen anlegen zu wollen, wird niemals möglich sein, die menschliche Gier steht diesem immer im Weg.

Wir haben es alle selbst in der Hand, um uns nicht zu Knechten des Kapitals zu machen, indem wir Produkte oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen, die den Kriterien des ethischen Maßstabes einigermaßen entsprechen.

 

Hier geht es auch um das leidige Thema Geld : Genug ist nicht befriedigend

 

Anmerkung: Man könnte es auch biblisch zitieren: „gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist“.
Gott meint wohl mit erstem, zahle deine Steuern redlich, dann schläfst du ruhiger, aber diese Leute haben wohl einen besonderen Schlaf.

Schreibe einen Kommentar