Das Musical „König der Löwen“ in Hamburg sollte eigentlich ein Highlight der Musicalworld sein, jedoch hat uns das Musical überhaupt nicht gefallen.

Es war langatmig und irgendwie ohne Spannung.

Wenn man dagegen „Die Hexe von Oz“ nimmt, ist das gar kein Vergleich.

Im Vorhinein muss man sagen, tolle Akrobaten und herausragender musikalischer Künstler.

Doch wo minimale und triviale Dialoge den Takt vorgeben, kann nichts gedeihen.

Langweilige vorhersehbarer Handlung.

Peinliche Aufhübschung der Gags durch Sprüche wie „have brake have a kitkat“.

Irgendwie passt das alles nicht zusammen, könnte eine Kindergartenvorstellung sein.

Die Musik ist bis auf 2 Stücke auch nicht die Creme de la Creme.

Preis und Leistung stimmen hier nicht überein, wir waren mehr als enttäuscht.

Aus unserer Sicht würden wir das Musical nicht empfehlen.  Schade.

Schreibe einen Kommentar