Eigentlich finde ich fernsehen langweilig.

Unter „fern sehen“ stelle ich mir eigentlich einen schönen Strand mit Sonnenuntergang vor.

Ok, Gott sei Dank, gibt es fürs herkömmliches „fernsehen“ Laptops und Crosswalker davor oder auch das schnöde Bügeleisen.

Denn ab und zu packt es mich und ich schau mir aus Lust und nichts tuendem Zeitvertreib das an, was ich interessant finde oder auch das was momentan in ist.

Einfach um annähernd den Zeitgeist zu erhaschen, denn verstehen kann man ihn wohl eher nicht.

Ich habe meine nachfolgenden Sendungsepisoden mit Anzeige-Links von Amazon (Buch und DVD) versehen, also falls es Euch interessiert einfach anklicken.
So habe ich mir schon den Magerquark von „Germany´s Next Topmodell“ von Heidi Klum reingezogen,

aber mehr als eine Staffel habe ich nicht verkraftet, genauso wenig wie BigBrother,

da musste ich aber schon nach einer halben Stunde kapitulieren.

Dem Frauentausch, Kindererziehung alá Fernsehnanny musste ich nach zappen ebenfalls fristlos kündigen,

wobei ich denen noch einen gewissen Hilfestellungswert einräumen konnte.

Wir „wandern aus“ find ich ganz witzig, aber auch nicht wirklich dauerhaft bindend und realistisch.
Am liebsten sind mir noch die Programme ARTE und MDR, tolle Dokus und auch mal Gesprächsrunden.

Natürlich schau ich auch die Trashsender wegen der Actionfilme, ja ich liebe Actionfilme vor allem die mit Jackie Chan,

obwohl ich ihm seine zynischen Aussprüche über seine Landsleute nicht verzeihen kann.

Diese wohl eher als ich. Das hat meine Meinung über ihn sehr lädiert. Das bestätigt nur, ja leider, nobody is perfect 😉

Absolute Highlights sind die Krimis wie “Der Adler”, „Kommissar Martin Beck – Romane und Staffel ,

vor allem der Schauspieler der „Gunvald“ spielt, ist genial,

“ Inspector Barnaby – Romane Staffel ” oder

Serien wie “LFN” wobei ich schon mal in „Lost“ reingeschaut habe, aber die ist mir zu anstrengend und zeitraubend.
Nicht zu vergessen die Bollywoodfilme, die sind mit „Shah Rukh Khan“ einfach gut.

HIer mal eine Kostprobe:

Ich liebe die Tanzszenen. Dort gibt es kein Mord und Todschlag nur Verwicklungen und gute indische Musik.
Englische Sittengemälde alá „Jane Austin“ finde ich auch ganz bezaubernd.

Was ich gar nicht ab kann, sind Horror und Pornofilme, die finde ich einfach nur peinlich und nicht wirklich witzig, gähn.

Wenn Ihr Euch auf meine Seite verirrt habt, dann schreibt doch mal was bei Euch so angesagt ist ?

Wie findet ihr denn die Anstalt, ich finde sie ziemlich genial, leider ist Georg Schramm nicht mehr dabei ?

Schreibe einen Kommentar