Unser gegenwärtiges Jahrhundert ist geprägt von der Illusion im Besitz der Wahrheit und Freiheit zu sein.
Ganz speziell der Meinungsfreiheit.

Können wir wirklich Wahrheit und Freiheit unser Eigen nennen?

Die Wahrheit wird auf allen Gebieten sukzessive ausgehöhlt, bis sie nicht mehr existent ist und wir trotzdem glauben, in ihr zu wohnen.

In der Politik und in der Werbung wird gelogen, dass sich die Balken biegen und dies ist auch keine Randnotiz mehr wert.

Doch verändern Politiker die Wahrnehmung von Wahrheit und Gerechtigkeit durch aktuelle  Rechtsprechungen dahingehend, denn sie fordern Medien, Menschen und Wirtschaft zu indirekten Lügen auf.

Man betrachte die Beurteilungen von Zeugnissen. Sie sind nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben stehen. Klarheit und Wahrheit ist hier nicht erwünscht.

Arbeiter und Angestellte können sich nicht in Lebensläufen bezüglich des wahren Sachverhaltes von Firmeninternas, wie z.B. Mobbing äußern. „Das kommt nicht gut an“ Klarheit und Wahrheit ist hier nicht erwünscht.

Bewertungsportale sind Quotenrenner, egal was da kommt und schreibt. Klarheit ist wohl gewünscht, aber auch Gegendarstellungen?

Das Recht führt so vieles ad absurdum, wie Verbraucher die angeblich im  Onlinehandel geschützt werden sollen, doch damit gleichzeitig kleine Einzelhändler terrorisiert werden und Großhändler durch ihre Rechtsabteilungen Narrenfreiheit genießen und letzlich der Verbraucher doch wieder auf die Kulanz des Verkäufers ausgerichtet wird.

Während auf Packungsbeilagen für Geräte z.B. mittlerweile schon ganz USA like „bitte keine Tiere zum trocknen in die Mikrowelle stellen“ ausweisen, aber der Gesetzgeber es nicht für nötig hält, Kinder im Internet-Netz auf das Mindeste zu schützen.

Hier werden fahrlässige Handlungsweisen gefördert und Eigenverantwortung auf ein Minimum reduziert.

Globalisierung sei gut für Mensch und Wirtschaft, in Wahrheit bringt es die Mehrzahl in Abhängigkeit und um Lohn und Brot.
Sie vernichtet selbstständige Lebensgrundlagen, denn in dem globalen Netzwerk überleben nur große Unternehmen, die mit Automatisation noch den Rest an Profit rausquetschen und Subventionen einstreichen.
Kleinen Firmen werden mit Vorschriften und Abgaben die Lebensgrundlage entzogen.
Auf den Gros der Arbeiter warten Almosen.

Unsere Welt wird immer verrückter und das kann man mit Blick auf die Medien und Machenschaften ziemlich wörtlich nehmen.

In Wirklichkeit schwafeln wir alle über Wahrheit und möchten Sie dennoch in keinster Weise hören.

Die Wahrheit ist – es geht nur um Profit und Ausbeute.