http://www.youtube.com/watch?v=fdHTZ_RsMv4

 

Sehr schönes Video, das ausweist, dass die Handlungen im Leben eines jeden,  jeder selbst in der Hand hat.

Das Video ist gut, forderte es doch die Eigenverantwortung, die schon Jesus Christus predigte, mit der Nächstenliebe.

Trotzdem ist unsere Welt differenzierter zu betrachten, was aber die Aussage des Videos in keinster Weise schmälern sollte.

Das Problem ist, der durch die Medien manipulierte Mensch. Er spürt kaum noch die eigene Wahrnehmung. Er ist in unserer modernen Welt völlig überfrachtet mit wertlosen Vorstellungen und materiellen Dingen. Dazu kommt leider doch, eine überaus mächtige „Elite“, die die Mittel hat, die Massen zu manipulieren. Das entbindet niemand von der Eigenverantwortung, aber es ist überaus verführerisch dem zu verfallen. Meist geht man den Weg des geringsten Widerstandes und das ist eben  der „American way of life“

In dem Artikel „Deine Schuld“ hatte ich dieses Thema auch schon aufgegriffen.


 

Einige Zitate von Mahatma Gandhi:

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“

„Der Schwache kann nicht verzeihen.“ Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.“

„Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.“

„Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt.“

„Ich hasse Privilegien und Monopole. Alles, was nicht mit den Massen des Volkes geteilt werden kann, lehne ich ab.“

„Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft – vielmehr aus unbeugsamen Willen.“

„Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.“

„Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.“

„Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.“

„Du und ich: Wir sind eins.“ Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.“

„Auge um Auge – und die ganze Welt wird blind sein.“

„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“

„Wo Liebe wächst, gedeiht Leben – wo Hass aufkommt droht Untergang.“

„Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.“

„Man soll weder annehmen noch besitzen, was man nicht wirklich zum Leben braucht.“

„Die Nichtzusammenarbeit mit dem Schlechten gehört ebenso zu unseren Pflichten wie die Zusammenarbeit mit dem Guten.“

„Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.“

„Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“

„Ich glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.“

„Das Geheimnis eines glücklichen Lebens liegt in der Entsagung.“


Interessantes Thema auch in dem Artikel Der 3. Weltkrieg hat bereits begonnen

Schreibe einen Kommentar