Alle Menschen haben nur einen erhabenen Gott.
Sein Name und damit die Religion dahinter ist völlig unerheblich und von Menschenhand gebildet zum Zwecke der Kontrolle, Ausbeutung und Führung erschaffen.
Das Zugehörigkeitsgefühl zu einer Gruppe sind für deren Anführer existenziell,
denn keine Kontrolle,
keine Einnahmen,
kein Leben.

Das Brimborium aller selbstgemachten Religionen dient der Beschäftigung und der perfekten Zielführung zum Zwecke der Abgabe und der eigenen Erhöhung ihrer Vorstände.

Eigentlich auch banal vergleichbar mit Email Erpresserschreiben die euch täglich erreichen und uns in Angst und Schrecken versetzen sollen. Ich möchte damit keine Religion oder gar hoch engagierte Menschen dessen bewusst beschuldigen, doch in den Grundzügen ist es vergleichbar.

Beispiel:

Ändern sie Ihre Kontodaten – sonst sperren wir ihr Konto

Übersetzung:

Ändern sie ihr Leben nach unseren Vorstellungen oder sie kommen in die Hölle oder werden als Tier wiedergeboren.

Ich verstehe jeden der eine gewisse Führung braucht, um sein Leben in gewisse Bahnen lenken zu können, aber ich möchte damit sagen, dass dies gar nicht notwendig ist.
Denn gerade das führt zu Kriegen innerhalb von Religionen und damit werden Menschen verletzt, für eine nichtige Ideologie.

Warum sollte zum Beispiel gerade Gott interessieren was wir essen?
Wir reduzieren ihn damit auf eine Größe, die seiner nicht würdig ist.

Gott möchte das es uns gut geht und wir in Frieden leben können.

Liste von Religionen und Weltanschauungen

Sehet zu, daß keiner Böses mit Bösem jemand vergelte; sondern allezeit jaget dem Guten nach, untereinander und gegen jedermann.
1.Thessalonicher 5,15

Zu erkennen ihn (Jesus) und die Kraft seiner Auferstehung und die Gemeinschaft seiner Leiden, daß ich seinem Tode ähnlich werde.
Philipper 3,10

Im Netz gefunden und für interessant befunden 15.03.2010
Deutsches Forschungsprojekt . Wie viel Wahrheit steckt im geheimnisvollen Koran?