Heute zur Feier des Tages

Guttbyeplätzchen

Ich dachte, ich backe zur Feier des Tages mal eine paar Plätzchen.

Kommt daraufhin nicht meine Freundin vorbei und meint: „die sehen ja aus wie kleine Scheißerchen,

Nein, ist denn schon Fasching?“

Darauf ich: „Nein, das sind doch meine Guttenbergplätzchen für den Abschied“.

Außen schöner glasierter Zuckerschokoguß und innen schön kernig und saftig,

so wie man ihn kennt den  Karl-Theodor zu Guttenberg.

So sind meine Haferplätzchen mit Nougatglasur, außen fettig und innen schön saftig 😉

Ein absoluter Traum so lecker sind diese Hafernougatplätzchen.

Hier das Rezept:
500 gr Haferflocken

160gr Zucker

280gr Butter oder Margarine

4Eier
90gr Dinkelmehl oder herkömmliches

110 gr Kokosflocken oder Kokosmark

2 Eßl. guter Rum 😉  (Milch ist auch ok)

2 Eßl. Milch

Vanilleextrakt oder
1 Pck. Vanillezucker

Plätzchen in beliebiger Form zubereiten.

Bei 185C – 20 Minuten backen

Dann mit warmer Vollmilchkuvertüre und Nougat glasieren und verzieren.

Guten Appetit!

 

Echtes Voting über eine Rückkehr Guttenberg gefällig ?

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,1872,8217306,00.html

 

Schreibe einen Kommentar