Ja, dass ist eine Schlagzeile die mir gefällt.

Die Verwunderung der US-Fotokünstlerin Sally Davies deren gekaufter Burger und Fritten für eine Fotosession nicht verderben will und das seit dem 10.April, also sage und schreibe 6 Monate unverändertes Essensmaterial.

Da ich eine Fastfoodhasserin bin und diese Buden wie der Teufel das Weihwasser meide, ist das natürlich Wasser auf meine Mühlen.

Diese Teile sind mir sehr suspekt und ich muss sagen ich werde mir jetzt auch mal einen Chessburger und einen ohne alles holen, um die Haltbarkeit zu testen.

Warum einen Chessburger, ja ich denke da ist Käse drauf, dann müsste sich doch eigentlich Schimmel bilden, oder nicht?

Ganz Schlaue sagen jetzt, Fritten und Burger sind ja durch das Salz haltbar.

Schon mal eigene Fritten hergestellt mit richtigen Kartoffeln vom Bauer?

Gut probiert es aus, die schimmeln mit Sicherheit. Ich werde die Reste das nächste Mal aufbewahren.

29.10.10

Auch gut diese Meldung :

Mitarbeiter verklagt Mac DonaldEin Mitarbeiter einer McDonalds Filiale in Brasilien verklagt MacD wegen Übergewicht,
Obwohl ich nichts von einer Übertragung der Eigenverantwortung auf andere halte und mich
über solche Prozesse aufregen kann, überwiegt in diesem Falle

die Häme doch 😉 :

http://www.n-tv.de/wirtschaft/McDonald-s-soll-zahlen-article1820271.html

Schreibe einen Kommentar