Herausragende wissenschaftliche Erkenntnisse im Abgrund der industriellen Profitgier?

Hier möchte ich aufzeigen wie die Industrie systematisch Entdeckungen zurückhält, die nicht nur ein Segen für die Menschheit bedeutet, sondern auch für die Umwelt. Aber nicht nur die Industrie hält die Informationen zurück, sondern auch die „anerkannten Medien“.

Denn bekannte Medien (Fernsehen|Zeitschriften) bedeutet nichts anderes, als das sie im Sumpf der Industrie mit schwimmen, um ihre jeweiligen Werbebudgets vollzubekommen. Euch sei gesagt, es geht auch immer anders.

Ihr seid dafür verantwortlich das Unwahrheiten und Bildung von Falschmeldungen, Verdrehung von Sachinhalten an der Tagesordnung sind.

 

Der Urzeitcode ist ein Elektrofeld contra Gentechnologie

http://www.youtube.com/watch?v=a5dXMcEzdf4

 

Schon im Jahre 1988 wurde mit Kurt Felix als Moderator diese ökologische Methode als Alternative zur Genmanipulation von Pflanzen |Tieren

im Schweizer Fernsehen vorgestellt und ist dann plötzlich für immer aus dem Fernseharchiv verschwunden.

http://www.youtube.com/watch?v=XL6K6a_Ls54

 

Jetzt anlässlich des Buches gerät dieses Verfahren wieder an die Öffentlichkeit.

Der Urzeit-Code. Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gentechnologie

Zitat:

»Ich konnte die Versuchsreihen damals in der Ciba persönlich in Augenschein nehmen und war wirklich beeindruckt. Seither lässt mich der Gedanke daran nicht mehr los. Ich bin sicher: Irgendwann wird das jemand neu entdecken…«
Prof. Dr. Werner Arber, Nobelpreisträger


Die Forscher Dr. Guido Ebner  und H. Schürch des Pharmakonzern Ciba-Geigy (neu: Novartis) gelang in Versuchen mit Hilfe von Elektrofeldern Pflanzen und Fischen mit kräftigerem Wuchs  zu erzeugen und diese neu zu produzieren mit längst vor Millionen von Jahren ausgestorbenem Genpool.

Der ruhende Genpool der Pflanzen werde mit der „Elektrotherapie“ wieder angeschaltet, so das eine Maispflanze mit momentan 1-2 Maiskolben, bis zu 12 Urkolben tragen könnte.

Samenkeime konnten in diesem Elektrofeld zu neuen „alten“ Formen wieder aktiviert werden.

Das wäre doch eine Hilfe für den Hunger dieser Welt. Damit ließe sich aber wohl nicht das große Geld verdienen?

Zum Kontra sei gesagt, das der Konzern Ciba-Geigy (Jetzt Novartis) diese Züchtungsmethode patentierte, aber die Weiterentwickelung stoppte.

Quelle http://www.urzeit-code.com/

 

Näheres auch unter http://www.zentrum-der-gesundheit.de/urzeit-code-ia.html

 

Kontra

auf dieser Seite wird die Darstellung als völlig irre dargestellt und die Schreibweise erinnert eher an das genau Gegenteil von Verschwörungstheorien, nämlich Manipulation der Leserschaft (mehrmalige Erwähnung Unterhaltungsshow, Familiensendung soll wohl signalisieren das es sich hier um eine „unbedarfte Zuschauerschaft“ handelt ):

http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Urzeit-Code

 

Schreibe einen Kommentar